Chiptuning Toyota – Wer die Wahl hat, hat die Qual

Wer die Wahl hat, hat die Qual. Dieses Sprichwort hat in zahlreichen Lebensbereichen Geltung, so wohl auch bei der Frage, für welches Chiptuning Toyota man sich entscheiden sollte, wenn man mehr Leistung aus dem Motor seines Fahrzeugs herausholen möchte. Zunächst einmal lässt sich hierbei feststellen, dass sowohl das klassische Chiptuning Toyota als auch das Chiptuning via Powerbox die Vorteile des Chiptuning, namentlich die gesteigerte Motorleistung, eine Senkung des Benzinverbrauchs sowie ein besseres Fahrgefühl und damit letztlich mehr Fahrspaß, mit sich bringt.

Der wesentliche Unterschied zwischen diesen beiden Tuningarten ist die Vorgehensweise beim Chiptuning Toyota. Der Einbau einer Powerbox erfolgt mittels der Montage eines zusätzlichen Steuergeräts, das mit einem Verbindungskabel befestigt wird. Ein baulicher Engriff in den Motor erfolgt hierbei nicht, so dass sich das Chiptuning Toyota mit dieser Methode innerhalb sehr kurzer Zeit verwirklichen lässt und man schnell von den Vorteilen Gebrauch machen kann. Oft werden Einbauzeiten von nur knapp 10 Minuten genannt. Dies hat natürlich auch zur Folge, dass das Chiptuning Toyota sehr günstig ist, da die Arbeitszeiten des jeweiligen Tuners entsprechend kurz sind und der Aufwand gering. Einen Einfluss auf die Höhe des Preises hat demnach nur noch die Auswahl eines Steuergeräts, das je nach Technik und Qualität einer unterschiedlichen Preisgestaltung unterliegen kann.

Von dieser Methode des Chiptunings ist das als klassisch bezeichnete Chiptuning Toyota zu unterscheiden. Hierbei erfolgt ein Eingriff in das Motorengehäuse insofern, als dass das Steuergerät ausgebaut wird, um die Steuersoftware auszulesen und diese zu modifizieren. Der Aufwand ist hier also nicht unwesentlich höher als beim schlichten Einbau einer Powerbox. Dies kann natürlich auch zur Folge haben, dass die Kosten beim klassischen Chiptuning höher sind.

Für welche Arten des Chiptuning man sich letztlich entscheidet, ist also nicht in jedem Fall bloß eine Frage des Geschmacks. Ist man sich unsicher, sollte man sich in jedem Fall von einem Profi beraten lassen.

 

 

Hinterlasse eine Antwort

Name*
E-Mail*
Website

* Diese sind Pflichtfelder und müssen ausgefüllt werden. Die E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht!