Die Schwierigkeit, es allen recht zu machen

In “GZSZ” erlebt Koch und Clubbesitzer Leon Moreno, alias Daniel Fehlow, derzeit mehr schlechte als gute Zeiten. Dabei erschien doch alles so verheißungsvoll, nachdem der ehemalige Playboy (der lange Zeit von Affäre zu Affäre hüpfte) sich mit dem “Mauerwerk” nicht nur seinen Lebenstraum erfüllte, sondern auch noch von Verena Koch (gespielt von Susan Sideropoulos) „gezähmt“ wurde. Die konnte ihm sogar die Lügen um seinen fast erwachsenen Sohn, Vince, verzeihen … bis, ja bis Leon durch Verena`s Tod in tiefe Trauer und Lethargie gestürzt wird. Und so wirbelt Leon, der immer häufiger seiner Crew und der Küche den Rücken kehrt, mehr als einmal den Dienstplan durcheinander, gefährdet seine Existenz und setzt seine Freundschaft zu John auf`s Spiel, so dass sich viele fragen, wie es weiter geht …

Szenenwechsel in`s reale Leben: Dienstpläne können in der Tat eine heikle Sache sein. Die Einsätze und Dienstzeiten eines größeren Teams zu planen, das ist gar nicht so einfach. Das gilt für die Gastronomie und mehr noch für Krankenhäuser und Sozialstationen, wo Patienten versorgt werden müssen. Gut dass der Pflegedienstleitung dabei „Kollege Computer“ mit seiner Software unter die Arme greift!

Eng wird es natürlich auch in ganz normalen Betrieben, wenn Weihnachten (wer will da schon freiwillig am Förderband stehen?) oder die großen Ferien anstehen. Wer darf wann seinen Urlaub nehmen? Die Frage stellt sich alljährlich – vor allem auch dann, wenn der große Run auf die so genannten Brückentage ansteht!

Wobei nicht immer derjenige, der zuerst malt, die Nase wirklich vorn hat. Denn Eltern und Alleinerziehende haben oftmals besondere Rechte, die, gegenüber ungebundenen Singles, Vorrang haben. Hier fällt es den Chefs (auch dann, wenn sie guten Willens sind) oftmals schwer, alle Wünsche zu berücksichtigen und keinen zu verärgern. Gut möglich also, dass sie sich, via Plantafel, schon Extrazeit für die Urlaubsplanung und Zweiaugengespräche (um die Wogen zu glätten) eingeplant haben.

Hinterlasse eine Antwort

Name*
E-Mail*
Website

* Diese sind Pflichtfelder und müssen ausgefüllt werden. Die E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht!