Flasholand ist kein Schertz, es existiert in Europa und man findet es in Belgien

Bovenkant formulier

Haben Sie noch nicht von ein neues Land in Europa, Flasholand, gehört (das einzige womit man ohne Bußgeld überlebt ist ein legalen Radarwarner … weiterlesengegen Geschwindigkeitsüberschreitung) oder gelesen, es existiert wirklich? Dies ist Flandern und der Name kommt von den Wallonen in Belgien als Antwort auf die große Anzahl von Radaranlagen in Flandern eingesetzt.
In Flandern gibt es Irritationen, viel von der “flash-back” ist “übertragen” nach Wallonien. Die Beziehung zwischen Wallonien und Flandern ist etwas Besonderes. Der Faktor übersteigt

Gasthof am Attersee – genießen und entspannen

Der Attersee ist einer der schönsten Seen Österreichs und zieht Jahr für Jahr sehr viele Gäste in seinen Bann. Ob als Tagesgäste oder als Sommerurlaub, am Attersee genießt man eine wunderschönen Landschaftsstrich, das kühle Nass und das angenehme Alpenklima.
Es darf nicht als Übertreibung gewertet werden, wenn wie Eingangs behauptet wird, dass der Attersee einer der schönsten Seen Österreichs ist. Die malerische Lage zwischen den Bergen sorgt Tag für Tag für wunderschöne Sonnenuntergänge und lädt Besucher zum Verweilen ein. Ob… weiterlesen

100 auf der Inntalautobahn: Drastische Bußgelder drohen

Dieser Artikel stand im merkur-online.de von 12. November 2014. 
(Und für man auf der Inntalautobahn geht erst ein Radarwarner Test nachschauen!)
Innsbruck – Ab kommender Woche gilt auf der österreichischen Inntalautobahn Tempo 100, so will es die schwarz-grüne Landesregierung. Warum hier besonders hohe Bußgelder drohen.
Mit drastischen Bußgeldern will die schwarz-grüne Tiroler Landesregierung ein Tempolimit auf der österreichischen Inntal-Autobahn durchsetzen. Ab Donnerstag nächster Woche (20. November) gilt auf 160 Kilometern Tiroler Autobahnen Tempo 100. Betroffen sind auf der A?12 die Abschnitte … weiterlesen

Appartement Hochkönig – Im Sommer und im Winter beste Unterhaltung!

Es ist nicht selbstverständlich, dass man in einem speziellen Urlaubsgebiet sowohl in den warmen als auch in den kalten Monaten eine Vielzahl an Möglichkeiten vorfindet, denen man sich als Urlauber widmen kann. Der Hochkönig stellt solch ein Gebiet dar, wie man online sehr schnell in Erfahrung bringen kann. Wer den eigenen Urlaub plant, der kann hier im Web so gut wie alle Aktivitäten, die angeboten werden, ausmachen und natürlich auch gleich unter Appartement Hochkönig… weiterlesen eine passende und den eigenen Wünschen

Tipps für die Urlaubsplanung

Das Jahr geht zu Ende und die Urlaubsplanung für 2015 ist in vollem Gange. Ob eine Kreuzfahrt durch die Karibik, ein Ferienhaus in Italien oder doch lieber ein Yoga Retreat in Indien. Das Angebot ist riesig. Oftmals zieht es viele in die weite Ferne. Große Weltmetropolen oder der weiße Strand auf Kuba. Doch auch wer in Europa bleibt, kann sich in den Ferien wunderbar erholen. Deutschland und seine vielen europäischen Nachbarländer bieten den Urlaubern eine vielseitige Natur, so dass für… weiterlesen

Der neue Outdoortrend

Trends kommen und gehen. Magazine und Zeitschriften versuchen jedem klar zu machen, was gerade „in“ ist und was man am besten auch befolgen sollte, damit man nicht „out“ ist. Keine Frage, dass viele Trends einfach absolut lächerlich sind. Doch ab und zu sind auch neue Trends zu beobachten, die auf jeden Fall unterstützenswert sind.

Umweltschutz… weiterlesen

Als gutes Beispiel geht hier das wachsende Umweltbewusstsein der Menschen voran. Immer mehr Menschen bemühen sich um den Umweltschutz. Autofirmen entwickeln mehr Elektroautos, Solarzellen sind

Das Hotel Edelweiß in Zürs

Zürs ist einer jener Wintersportorte, die am Arlberg auf der Vorarlberger Seite gelegen sind. Zusammen mit Lech hat man hier eines der schönsten Skigebiete Österreichs vor der Haustüre, auch die Skigebiete von St. Anton oder St. Christoph sind von Zürs aus erreichbar. Für den klassischen Skiurlaub in einem angenehmen Ambiente darf es aber ein sehr gutes Hotel nicht fehlen, hier bietet sich direkt in Zürs das Hotel Edelweiß… weiterlesen an.
Hotel ist nicht gleich Hotel, das weiß jeder Reisende, zumal jeder

Blitz-Marathon in Deutschland, 18. September 2014

Mehr als 13 000 Polizisten kontrollieren am 18. September ab sechs Uhr morgens über 24 Stunden bundesweit an insgesamt mehr als 7 500 Kontrollstellen die Geschwindigkeit. In vielen Bundesländern beteiligen sich selbst zusätzlich Mitarbeiter von Kommunen am Blitz-Marathon. Auch sie veröffentlichen wie die Polizei ihre Messstellen. Zudem werden sich viele der 60 000 ehrenamtlichen Mitglieder der Verkehrswachten an den Aktionen beteiligen. 
Letztes Jahr im Oktober, während der „Tag der Radarfalle“, erwischt die Polizei beim ersten bundesweiten Blitzmarathon rund 83.000 Temposünder.… weiterlesen